Berufskraftfahrer - Qualifikation


Mit dem neuen Berufskraftfahrergesetz erfolgt eine Neuregelung der

Berufskraftfahrer-Ausbildung.
.

Ab den Stichtagen 10.09.2008 (für Bus-Fahrer) und dem 10.09.2009 (für LKW-Fahrer) müssen alle gewerblich fahrenden Berufskraftfahrer eine Grundqualifikation nachweisen.

(nachweis ist Schlüsselzahl 95 im Führerschein)

.

Wenn Sie bis zu diesen Stichtagen Ihre Bus- oder LKW-Fahrerlaubnis erworben haben,
bewahren Sie Ihren Besitzstand. Sie müssen dann nur die Weiterbildung alle 5 Jahre nach dem neuen Gesetz absolvieren.

Weiterhin besteht eine,

Weiterbildungspflicht ab 2008 für Busfahrer und ab 2009 für LKW-Fahrer.


Alle gewerblichen Berufskraftfahrer müssen neben dem Führerschein eine regelmäßige Weiterbildung absolvieren. Dies gilt für Busfahrer ab dem 10.09.2008 und für LKW-Fahrer ab dem 10.09.2009.

.

Die Weiterbildung

muss bis 09.09.2013 (Bus-Fahrer) bzw. 09.09.2014 (Lkw-Fahrer)

absolviert und in den Führerschein eingetragen sein.